Part of the group

Technologien

Innovationsfähigkeit

Aufbauend auf das technische Wissen und die Innovationsfähigkeit, die seit der Gründung unseres Mutterunternehmens Kureha im Jahr 1944 erworben und erlangt wurde, hat Krehalon stets angestrebt, in vorderster Linie an Innovationen in der Lebensmittelverpackung mitzuarbeiten. Wir streben unablässig danach, unentdecktes Wachstumspotenzial aus unseren vorhandenen Unternehmen zu schöpfen, indem wir unsere bestehenden Verpackungstechnologien auf neue Anwendungen ausweiten und neue Produkte schaffen, die bisher unerfüllten Kundenanforderungen entsprechen, und indem wir unablässig versuchen, die Effizienz herkömmlicher Lebensmittelverpackungsverfahren durch das Angebot automatisierter Verpackungslösungen zu erhöhen.

Aufbau der ML40-Struktur

Krehalon’s unique ML40 technology is chlorine-free and helps to meet environmental concerns. Its innovative construction gives us the exceptional advantage of reducing material thickness without compromising material’s barrier properties and strength, allowing us to offer thinner but stronger food packaging materials that constantly challenge competitors. Our ML40 technology is based on a six layer coextruded material with an outer-to-inner layer structure as below: Die einzigartige ML40-Technik von Krehalon ist chlorfrei und hilft so die Umwelt zu schützen. Ihr innovativer Aufbau gibt uns den außergewöhnlichen Vorteil, die Materialdicke verringern zu können, ohne die Barriereeigenschaften und die Durchstoßfestigkeit zu beeinträchtigen. Dadurch können wir dünnere und gleichzeitig durchstoßfestere Lebensmittelverpackungsmaterialen anbieten, die unsere Wettbewerber ständig herausfordern. Unsere ML40-Technik basiert auf einem coextrudierten Material mit sechs Schichten, welches sich wie folgt von außen nach innen zusammensetzt:

  • PET (Polyester) für Glanz und Temperaturbeständigkeit
  • Verbindungsschicht (Klebstoff für die benachbarten Schichten)
  • PA (Polyamid oder Nylon) für die Durchstoßfestigkeit der Folie
  • Ethylen-Vinylalkohol-Copolymer (EVOH) für eine hohe Barriere gegen Gase, insbesondere Sauerstoff und Kohlendioxid
  • Verbindungsschicht (Klebstoff für die beiden benachbarten Schichten)
  • PE (Polyethylen) Siegelschicht

Während der letzten Jahrzehnte wurde unsere Kerntechnik vielen Weiterentwicklungen und Verbesserungen unterzogen, um seine exzellente Eignung für die Verpackungsautomatisierung zu gewährleisten. Dies hat zu einer breiten Annahme und Verwendung der ML40-Materialien in der globalen Nahrungsmittelindustrie geführt.